Arbeitseinsatz am Lydiastollen

Wie im vergangenem Jahr stand auch am 23. April 2016 wieder ein Arbeitseinsatz zur

Säuberung der Wege der Bredelarer Bergbauroute auf dem Programm. Insbesonders der

Weg zum Lydiastollen muss regelmäßig von Laub und herabgefallenem Geröll und Gestein

befreit werden. Dank des schweren Geräts der Fa. Köhne und des Fahrers Philipp Klaucke

hielt sich die "Handarbeit" dieses Jahr aber in Grenzen:

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Des weiteren hatte sich auch gezeigt, dass die Sicherheit im Bereich des Stolleneingangs durch

herabfallendes Gestein nicht mehr gewährleistet war. Daher wurde die Gelegenheit genutzt, um

mit Maschinenkraft die Sperre um zwei Fichtenstämme zu erhöhen. Das Foto zeigt das Team nach

getaner Arbeit:

 

 

Fotos: FJ.Frese vom 23.04. 2016